Invisible view

I wish I could be romantic
though it’s no use any longer
due to the addition
and due to our failure in love
I close my eyes
they have done their work
now they are at their end
removed from my property they will
be

art-photographyth_thfunny_icons_25

 

Advertisements

Aus: Der kleine Prinz/ why I don’t like numbers

Wir freilich, die wir wissen, was das Leben eigentlich ist, wir machen uns nur lustig über die albernen Zahlen. Viel lieber hätte ich diese Geschichte begonnen wie ein Märchen. Am liebsten hätte ich so angefangen:  ‘ Es war einmal ein kleiner Prinz, der wohnte auf einem Planeten, der kaum größer war als er selbst, und er brauchte einen Freund…’ Für die, die das Leben richtig verstehen, würde das viel glaubwürdiger klingen.

Denn ich möchte nicht, dass man mein Buch leicht nimmt. Ich empfinde so viel Kummer beim Erzählen dieser Erinnerungen. Es ist nun schon sechs Jahre her, dass mein Freund mit seinem Schaf davongegangen ist. Wenn ich hier versuche, ihn zu beschreiben, so tue ich das, um ihn nicht zu vergessen. Nicht jeder hat einen Freund gehabt. Und ich könnte wie die großen Leute werden, die sich nur für Ziffern interessieren, deshalb habe ich mir schließlich auch einen Farbenkasten und Zeichenstifte gekauft.

Soweit so gut… ♥ So könnte man es beschreiben. Der kleine Prinz ist mein Lieblingsbuch, denn es gibt darin viele Stellen, die mich beschreiben, aber auch im Ganzen tröstend sind… so ist das eben.

I dream of childhood

I dream of being a child again
of running through the meadows
laughing and playing and fun
having a relaxed feeling towards the world
being sure everything turns out well
just becoming a loving and loved person
this never turned out to be…

instead I am lonely now
my time is boring
I long for many things that I will never have
just humble things
that never will be in my life
like a family, a baby, a dog or a cat or both
a man, friends or colleagues
or just people random-wise
or horses which were my dream to live with
nothing.

The “wanwan”

So I am a wanwan
with a tan
I have no glam
and no lem
I’m on the moon
despite quite soon
anyway
if you give me way
my live is boring
although all the quarreling
the people watched
and blatched
and blighted
and were bored
the same as me
they were clocked hilariously
thanks for that
oh my god, that was cringefully stupid…

Wagging Finger No emoticon

smilie of Animated Giggling

Familienbande

Filme die ich gerne sehe:  wenn sich die ganze Familie zum Geburtstag vom einem oder anderen zusammenfindet, um dann jeweils am Mittagstisch oder Abendbrottisch in Streit zu geraten, über banales, wichtiges, und unwichtiges, über dramatisches und langweiliges, über längst fällige Dinge oder lachhaftes.
Das ist einfach immer herrlich (und ehrlich) zu sehen…
Und das einzige, worauf es letztendlich immer hinausläuft.
Das Leben. Eine einzige Show.

what I can bear

Because I can’t have what I desire
I have to diminish it
in disguise
and simply make it smaller
in importance.

else: I could not bear it

so: babies are not nice
men are not nice
other women are not nice
families are unnerving
dogs are boring
heaven stinks
wealth is boring
love does not exist

but: death is huge
loneliness is cool
hell is great
I am wonderful
but you are terrible…
I “hate” you. ♥

nothing ever matters.

a1596c8d42d5620dcfdd645fcc859f8a

I hate my life

Well. To write this is unnecessary, and yet I do it. I hate my life, and everybody knows it. Does not know my life, really almost nobody knows me, although I met hundreds and thousands of people in my life, but nobody stayed in my life so far… They only know my life is unworthy. I am not worth much, and I don’t really am a person, that should be here in this era, this world or at all to be.
To write here does not really make sense, since you can see me, so what use is my writing? I just feel so lost, so lonely and so hopeless. But you know that already….
Everything is so dark.

_DSC2495tränen1